09. November 2012

Gauck: Pogromnacht und Mauerfall gehören zusammen

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat zum Gedenken an die Pogromnacht 1938 und den Mauerfall 1989 die Untrennbarkeit beider Ereignisse betont.

Gauck
Bundespräsident Joachim Gauck besichtigt am Jahrestag der Pogromnacht eine Ausstellung über die NS-Zeit. Foto: Wolfgang Kumm
dpa

«Die Geschichten gehören zusammen. Unsere jungen Leute sollten nicht zwei konkurrierende Geschichtserzählungen verinnerlichen», sagte Gauck bei einem Ausstellungsbesuch in Berlin. Die junge Generation dürfe einerseits niemals vergessen, was die «Nazi-Barbarei» gemacht habe. Andererseits sollten sie auch den Mauerfall in ihr Gedenken einbeziehen: «Dieses glückliche Geschehen des 9. November 1989 gehört zu dem anderen, bitteren 9. November.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige