09. Mai 2013

Kreuzfahrtpassagiere über Bord gegangen und vermisst

Sydney (dpa) - Vor Australien sind zwei Kreuzfahrtpassagiere über Bord gegangen. Die Polizei und die Küstenwache starteten eine große Suchaktion.

«Carnival Spirit»
Vor Australien sind zwei Passagiere der «Carnival Spirit» über Bord gegangen. Foto: Paul Miller/Archiv
dpa

Die Passagiere seien erst am Donnerstag bei der Ankunft der «Carnival Spirit» in Sydney vermisst worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Crew habe die Videos der Überwachungskameras geprüft und darauf zwei Leute gesehen, die am Mittwochabend über Bord gingen.

Die Vermissten seien 30 und 27 Jahre alt. Ob es sich um einen Unfall oder Suizidversuch handelte, blieb zunächst unklar.

Video von Polizei-PK

Polizeimitteilung

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige