05. Juni 2012

Linkspartei rutscht in Umfrage unter 5 Prozent

Berlin (dpa) - Der Abwärtstrend der Linkspartei in der Wählergunst setzt sich fort. Laut INSA-Meinungstrend im Auftrag der «Bild»-Zeitung büßt die in heftige Flügelkämpfe verstrickte Linke erneut einen Prozentpunkt ein - wenn am Sonntag gewählt würde, käme sie bundesweit nur noch auf 4 Prozent.

Die Linke
Die neuen Parteivorsitzenden, Bernd Riexinger und Katja Kipping, beim Parteitag der Linken in der Lokhalle in Göttingen. Foto: Jochen Lübke/Archiv
dpa

Wie «Bild» weiter mitteilte, befragte das Institut YouGov zwischen dem 1. und 4. Juni 2019 Wahlberechtigte - also auch noch nach dem Bundesparteitag in Göttingen, auf dem die Linke eine neue Führung gewählt hatte.

Die Piraten verlieren laut YouGov-Umfrage ebenfalls einen Punkt und liegen bei 7 Prozent. Dagegen konnten Union und SPD ihr Ergebnis im Vergleich zur Vorwoche um je einen Prozentpunkt verbessern - CDU/CSU auf nunmehr 34 Prozent, die SPD auf 32 Prozent. Grüne und FDP liegen demnach unverändert bei 14 beziehungsweise 5 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige