18. Oktober 2012

Prozess gegen Pianist Say in der Türkei vertagt

Istanbul (dpa) - Nach einstündiger Verhandlung ist der Prozess gegen den türkischen Pianisten Fazil Say wegen der Herabwürdigung religiöser Werte vertagt worden. Er soll nach Auskunft von Anwälten, die an dem Verfahren beteiligt sind, am 18. Februar 2013 fortgesetzt werden.

Fazil Say
Fazil Say drohen bei einer Verurteilung bis zu 18 Monate Haft. Foto: Bernd Thissen
dpanitf3

Der 42 Jahre alte Künstler hatte über den Kurznachrichtendienst Twitter spöttische Äußerungen über islamische Frömmelei und Scheinheiligkeit veröffentlicht. Ihm drohen deshalb nun bis zu 18 Monate Haft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige