01. Februar 2013

Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Ankara

Istanbul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag auf die US-Botschaft in Ankara sind am Freitag mindestens zwei Menschen getötet worden. Zwei weitere Menschen wurden verletzt, wie türkische Fernsehsender weiter berichteten.

Eilmeldung
dpa

Sie zeigten Bilder einer beschädigten Wand an einem Wachhäuschen im Eingangsbereich zu dem Botschaftsgelände. Über dem Stadtviertel war Rauch zu sehen.

Rettungswagen und Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan erklärte den Berichten zufolge, er werde über die Entwicklung informiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige