22. November 2017

Amokalarm: Polizei durchsucht Berufsschule in Duisburg

Duisburg (dpa) - Wegen eines Amokalarms hat die Polizei eine Berufsschule in Duisburg durchsucht. Eine Schülerin habe sich am Nachmittag gemeldet und angeben, sie habe auf dem Schulgelände einen bewaffneten Mann gesehen, sagte eine Polizeisprecherin. Spezialeinsatzkräfte wurden alarmiert. Über Twitter forderten die Beamten dazu auf, den Bereich um das Gertrud-Bäumer-Berufskolleg zu meiden. Man habe bisher keine Hinweise auf Verletzte. Die Lage sei ruhig. Ein Bürgertelefon wurde eingerichtet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige