18. Februar 2018

Cavusoglu: «Positiveres Klima» zu Deutschland

München (dpa) - Nach der Freilassung von Deniz Yücel sieht der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu die Beziehungen zu Berlin auf einem guten Weg. Es herrsche auch dank des Dialogs mit seinem deutschen Kollegen Sigmar Gabriel ein «positiveres Klima», sagte Cavusoglu auf der Münchner Sicherheitskonferenz vor türkischen Medienvertretern. Allerdings sei noch «nicht alles vorbei», mahnte er. Man müsse nun gegenseitige Vorurteile abbauen. Die einjährige Inhaftierung Yücels ohne Anklageschrift war aus deutscher Sicht der größte Streitpunkt zwischen Berlin und Ankara.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige