18. März 2018

Cyberangriff fehlgeschlagen - Bundesnetz doch nicht gehackt

Berlin (dpa) - Der kürzlich bekannt gewordene Hackerangriff auf das Datennetz des Bundes ist nach einem «Bild am Sonntag»-Bericht fehlgeschlagen. Den Hackern sei es doch nicht gelungen, in das speziell gesicherte Datennetz des Bundes einzudringen, hieß es unter Berufung auf Sicherheitskreise. Bei dem Cyberangriff sei zwar die Infrastruktur genutzt worden, um die Schadsoftware von der Hochschule des Bundes zum Auswärtigen Amt zu übertragen. Den Angreifern sei es aber nicht gelungen, außerhalb dieser Verbindung das Netz zu infiltrieren oder Informationen mitzulesen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige