18. August 2018

Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Genf (dpa) - Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan ist im Alter von 80 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben. Das teilte seine Stiftung mit. Er habe «während seines gesamten Lebens für eine gerechtere und friedlichere Welt» gekämpft, heißt es in einer Mitteilung. Seine Frau Nane und die drei Kinder seien in seinen letzten Tagen an seiner Seite gewesen. Annan starb in einem Krankenhaus in Bern in seiner Wahlheimat Schweiz. Der amtierende UN-Generalsekretär Antonio Guterres nannte Annan in einer Stellungnahme einen «treibende Kraft des Guten».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige