19. August 2017

Gedenken an die Opfer in Barcelona

Barcelona (dpa) - Mit Kerzen, Blumen und Stofftieren haben die Menschen in Barcelona am Abend der Opfer des Terroranschlags gedacht. Mindestens 13 Menschen starben, als am Donnerstag ein Kleintransporter in die Menge raste. Zwei Frauen aus Deutschland schweben in Lebensgefahr. Insgesamt wurden mehr als 120 Menschen verletzt, darunter 13 Deutsche. Die Ermittler gehen von einer islamistischen Tat aus. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel besuchte die deutschen Verletzten und will heute Blumen niederlegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige