11. Februar 2018

Holzkohlegrill als Raumheizung - acht Frauen vergiften sich

Vaihingen an der Enz (dpa) - Bei ihrer Faschingsparty haben in Baden-Württemberg mehrere Frauen einen Holzkohlegrill zum Heizen aufgestellt - acht von ihnen mussten mit einer Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Sieben konnten am Morgen wieder nach Hause. Eine 30-Jährige hatte bei der Feier in Vaihingen an der Enz nahe Stuttgart mehrfach das Bewusstsein verloren. Die Ärzte dachten zunächst an eine Alkoholvergiftung. Kohlenmonoxid ist farb- und geruchslos.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige