17. Dezember 2017

Leyen und de Maiziére geißeln Verbrennung israelischer Flaggen

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen empört sich über antisemitische Proteste arabischer Gruppen in Berlin. «Ich finde es unerträglich, dass in Deutschland israelische Flaggen brennen», sagte der CDU-Vize der Funke Mediengruppe. «Solche Ausbrüche von Hass dürfen nicht auf unseren Straßen zelebriert werden.» Bei Demonstrationen arabischer Gruppen in Berlin waren israelische Flaggen verbrannt und antisemitische Parolen gerufen worden. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sprach sich in der «Bild am Sonntag» für einen Antisemitismusbeauftragten des Bundes aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige