20. März 2018

Mindestens ein Toter bei Tornados im Südosten der USA

Atlanta (dpa) - Schwere Stürme im Südosten der USA haben Medienberichten zufolge große Verwüstungen angerichtet. Im US-Staat Georgia kam beim Durchzug eines Tornados am Abend mindestens ein Mensch ums Leben, berichtet der örtliche Ableger des TV-Senders Fox News. Neben Teilen von Georgia war auch der Norden Alabamas von Stürmen betroffen. Auf Fotos waren eingedrückte oder abgedeckte Häuser zu sehen. Medien berichten von entwurzelten Bäumen und umgeknickten Strommasten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige