21. April 2018

Polizei erschoss laut Zeitung vergangenes Jahr 15 Menschen

Osnabrück (dpa) - Polizisten haben nach einem Medienbericht im vergangenen Jahr 15 Menschen bei Einsätzen in Deutschland erschossen. Das gehe aus einer Umfrage unter den Innenministerien und Polizeibehörden der Bundesländer hervor, berichtete die «Neue Osnabrücker Zeitung». 40 weitere Menschen seien verletzt worden. Meistens hätten die Beamten aus Notwehr oder zur Nothilfe gehandelt - weil sie ihr eigenes Leben retten oder Menschen in Lebensgefahr helfen mussten, hieß es von der Zeitung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige