18. Oktober 2017

Prozessbeginn nach Kohlenmonoxid-Tod von sechs Teenagern

Würzburg (dpa) - Nach dem tragischen Tod von sechs Teenagern in einer Gartenlaube im unterfränkischen Arnstein Anfang 2017 beginnt heute der Prozess gegen den Vater zweier Opfer. Er muss sich wegen fahrlässiger Tötung in sechs Fällen vor dem Landgericht Würzburg verantworten. Dem Vater gehört die Gartenlaube, in der die jungen Leute Ende Januar einen 18. Geburtstag feierten und an einer Kohlenmonoxidvergiftung starben. Ein im Nebenraum des Häuschens aufgestelltes Stromaggregat hatte das giftige Gas ausgestoßen. Das Gerät ist allerdings nicht für Innenräume zugelassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige