24. September 2018

SPD-Linke: Maaßen-Kompromiss «akzeptabel»

Berlin (dpa) - Die linken SPD-Politiker Matthias Miersch und Hilde Mattheis haben die Lösung im Streit um Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen als «akzeptable Entscheidung» bezeichnet. Maaßen sei nicht befördert worden, betonte Miersch im ZDF-«Morgenmagazin». Die Bundestagsabgeordnete Mattheis sprach im SWR allerdings auch von einem «Trauerspiel» im Hinblick auf den tagelangen Streit um Maaßen. «Aber trotzdem: Sonderbeauftragter, keine Gehaltsstufe höher, keine Belohnung, das ist ja nun mal ein Ergebnis, mit dem kann man einigermaßen leben.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige