18. Januar 2018

Tödlicher Unfall in Brandenburg durch Sturm verursacht

Ortrand (dpa) - Der tödliche Verkehrsunfall auf der A 13 in Brandenburg ist nach den ersten Ermittlungen der Polizei auf den Sturm «Friederike» zurückzuführen. Der Lastwagen sei demnach von einer Windböe erfasst worden und umgekippt, teilte die Polizei per Twitter mit. Der Lastwagenfahrer wurde eingeklemmt und starb noch am Unfallort bei Ortrand unweit der Grenze von Brandenburg zu Sachsen. In dem Sturm kamen bundesweit mindestens fünf Menschen ums Leben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige