16. August 2018

Trainer dürfen schon im DFB-Pokal mit Mobilgeräten coachen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Trainer dürfen schon im DFB-Pokal am Wochenende Mobilgeräte wie Tablets zur Kommunikation für Coaching- und Taktikzwecke nutzen. Das bestätigte ein Sprecher des Deutschen Fußball-Bundes. Allerdings sind die Pokal-Heimclubs nicht verpflichtet, dafür die «technische Infrastruktur» aufzurüsten. Von Freitag bis Montag wird die 1. Runde des DFB-Pokals gespielt. In der 1. und 2. Bundesliga darf von dieser Spielzeit an auf den Trainerbänken auf Tablets etc. zurückgegriffen werden. Jedes Team darf drei Geräte benutzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige