20. August 2017

Virusverdacht: 16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus

Lennestadt (dpa) - Bei einer Ferienfreizeit im Sauerland sind 16 Kinder wegen Übelkeit und Erbrechen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nach Angaben der Feuerwehr waren mehrere Rettungswagen und Notärzte in der Nacht im Einsatz, um die Kinder aus dem Münsterland zu versorgen. Die Gruppe war in einer Schützenhalle untergebracht. Nach Angaben der Rettungsleitstelle vermutete das Gesundheitsamt, dass sich die Kinder mit einem Norovirus infizierten. Zu ihrem Gesundheitszustand sind bisher keine Details bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige