12. Juni 2012

Devisen: Euro auf moderatem Erholungskurs

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> hat am Dienstag zu einem moderaten Erholungskurs angesetzt. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2510 US-Dollar und damit einen halben Cent mehr als am späten Montagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag auf 1,2544 (Freitag: 1,2468) Dollar festgesetzt. Zu Wochenbeginn hatte der Euro rund zwei Cent an Wert eingebüßt, nachdem die spanische Bankenrettung schnell auf Ernüchterung stieß.

Die großen Euro-Sorgenkinder Spanien und Italien standen am Dienstag dennoch unter starkem Druck. An den dortigen Rentenmärkten trübte sich die Stimmung weiter ein. In Spanien stieg die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen über die Marke von 6,5 Prozent, in Italien über die Schwelle von 6,0 Prozent. Der Euro sei aber von der etwas besseren Stimmung an den Aktienmärkten gestützt worden, hieß es aus dem Handel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige