02. Mai 2012

Devisen: Euro hält sich über 1,32 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwoch trotz leichter Verluste über der Marke von 1,32 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3215 Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Ein Dollar war zuletzt 0,7567 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,3214 (Freitag: 1,3229) Dollar festgesetzt. Am Dienstag wurde feiertagsbedingt kein Referenzkurs festgesetzt.

Zur Wochenmitte dürfte eine Reihe von Konjunkturdaten das Interesse der Anleger auf sich ziehen. Im Euroraum stehen die vielbeachteten Einkaufsmanagerindizes und Zahlen vom deutschen Arbeitsmarkt an. Aus den USA wird der ADP-Beschäftigungsreport erwartet, der als Vorbote für den wichtigen Arbeitsmarktbericht der Regierung gilt. Dieser wird am Freitag veröffentlicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige