25. Juni 2012

Devisen: Euro knapp über 1,25 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> hat sich zum Wochenstart knapp über der Marke von 1,25 Dollar gehalten. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2530 US-Dollar und damit in etwa so viel wie zum Wochenausklang. Ein Dollar war zuletzt 0,7980 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,2539 (Donnerstag: 1,2670) Dollar festgesetzt.

Der Wochenauftakt dürfte zumindest fundamental ruhig ausfallen. In den großen Industrieländern stehen keine entscheidenden Konjunkturdaten an. Damit dürfte der Euro vor allem von der Stimmung an den Aktienmärkten getrieben werden. Die Vorgaben der asiatischen Börsen fielen schwach aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige