16. August 2012

Devisen: Euro notiert im New Yorker Handel weiter klar über 1,23 US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> hat am Donnerstag im New Yorker Handel weiter klar über 1,23 US-Dollar notiert. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,2366 Dollar, nachdem sie zuvor ihr Tageshoch bei 1,2373 Dollar erreicht hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2279 (Mittwoch: 1,2276) Dollar festgesetzt.

Die jüngsten US-Stimmungsindikatoren hätten den Greenback belastet und dem Euro deutlichen Auftrieb gegeben, erläuterten Devisenexperten. So hatte sich in den Vereinigten Staaten der Philly-Fed-Index weniger als erwartet aufgehellt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige