02. Mai 2012

Devisen: Trübe Konjunkturaussichten bringen Euro unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schwache Konjunkturdaten haben den Euro <EURUS.FX1> am Mittwoch unter die Marke von 1,32 US-Dollar gedrückt. Die Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe der Eurozone hatte sich im April überraschend deutlich verschlechtert - auch in Deutschland, das bislang als Stabilitätsanker gilt. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,3150 Dollar. Im Tief fiel sie bis auf 1,3122 Dollar und im Schnitt wurde sie fast einen Cent tiefer gehandelt als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,3131 (Montag: 1,3214) Dollar fest.

Ein unerwartet kräftiger Rückgang des Einkaufsmanagerindex für die Eurozone hatte Anlegern am Vormittag die Risikofreude verdorben. Das Stimmungsbarometer für die Industrie war auf den tiefsten Stand seit fast drei Jahren gefallen und signalisiert nach Einschätzung von Berenberg-Ökonom Christian Schulz Kontraktion auf breiter Front. Die großen Sorgenkinder Italien und Spanien hatten auf ganzer Linie enttäuscht. Besonders bedenklich bewerteten Experten zudem das deutliche Minus in Deutschland. Händler sprachen von ersten Anzeichen dafür, dass auch Deutschland in den Krisenstrudel gerate.

Der Abwärtstrend sei darüber hinaus nicht auf die Eurozone beschränkt, warnte Berenberg-Volkswirt Schulz. Auch in der Schweiz und Großbritannien seien die Stimmungswerte zurückgegangen. Dennoch sieht der Experte keinen Grund, in Pessimismus zu verfallen. Die Hoffnung liege nun auf China und den USA, wo sich die Aussichten zuletzt verbessert haben. "Ein stabiles weltwirtschaftliches Umfeld sollte in den kommenden Monaten gute Möglichkeiten für eine Erholung in Europa bieten."

Zu anderen wichtigen Währungen hatte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,81205 (0,81295) britische Pfund <GBPVS.FX1>, 105,31 (105,85) japanische Yen <JPYVS.FX1> und 1,2018 (1,2018) Schweizer Franken <CHFVS.FX1> festgelegt. In London wurde der Preis für die Feinunze Gold am Nachmittag mit 1.648,00 (Vortag: 1.651,25) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 39.770,00 (39.700,00) Euro.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige