05. September 2014

Alibaba plant größten Börsengang aller Zeiten

New York (dpa) - Der chinesische Online-Handelsriese Alibaba plant den größten Börsengang aller Zeiten. Das Unternehmen will zunächst bis zu 21,1 Milliarden Dollar bei Aktionären einsammeln.

Jack Ma
Der Chef des Internethandelsriesen Alibaba, Jack Ma. Foto: Hilton
dpa

Durch eingeräumte Zusatzrechte von Investmentbanken könnten es sogar bis zu 24,3 Milliarden werden. Das geht aus einem bei der Börsenaufsicht SEC eingereichten Börsenprospekt hervor.

Demnach sollen zunächst 320 Millionen Aktien in einer Preisspanne zwischen 60 und 66 Dollar angeboten werden. Da nur ein Teil des Unternehmens an der Börse gelistet wird, bewertet sich Alibaba auf dieser Grundlage insgesamt mit bis zu 163 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Der iPhone-Riese Apple, der derzeit wertvollste Konzern der Welt, bringt es auf 592 Milliarden Dollar.

Börsenprospekt

Weitere Artikel aus diesem Ressort