17. Dezember 2012

Bundesbank rechnet mit schwachem Winterquartal

Frankfurt/Main (dpa) - Trübe Aussichten für die deutsche Wirtschaft: Im Winterhalbjahr deute sich ein Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität an, prognostiziert die Deutsche Bundesbank in ihrem am Montag in Frankfurt vorgelegten Monatsbericht.

Bundesbank
Die Bundesbank glaubt nicht an eine schnelle Konjunkturerholung. Archivbild
dpa

Die Konjunktur stocke wegen der Rezession im Euroraum und der Verlangsamung des globalen Wachstums. Die wirtschaftliche Schwächephase werde aber wohl nicht allzu lange anhalten. Deutschland könne bald wieder auf einen Wachstumspfad zurückkehren. Die Notenbanker rechnen nach einem realen Plus des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 0,7 Prozent 2012 für 2013 mit einer Rate von 0,4 Prozent.

Prognose Bundesbank

Statistisches Bundesamt zum BIP 3. Quartal

BIP Deutschland preisbereinigt seit 2003

Eurostat zu BIP in Europa im 3. Quartal

Weitere Artikel aus diesem Ressort