28. Dezember 2012

Daimler legt beim Nutzfahrzeugabsatz zu

Stuttgart (dpa) - Gute Geschäfte in Asien und Nordamerika haben den Lastwagen-Absatz von Daimler beflügelt. Bis Ende November wurden rund 424 000 Nutzfahrzeuge verkauft und somit fast 14 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie der Konzern am Donnerstag in Stuttgart berichtete.

Daimler-LKW
Der Markt für Lastkraftwagen ist volatil, aber Daimler hat dennoch einen deutlichen Absatzplus erzielt. Foto: Ronald Wittek
dpa

Nach elf Monaten sei somit das Volumen aus dem Jahr 2011 mit rund 426 000 Fahrzeugen schon fast erreicht worden. Mit der Entwicklung des laufendes Jahres könne man durchaus zufrieden sein, sagte Nutzfahrzeugvorstand Andreas Renschler. «Uns ist trotz volatiler Märkte eine deutliche Absatzsteigerung gelungen.» In Nordamerika habe das Plus im Berichtszeitraum Plus 21 Prozent betragen. In Asien legten die Verkäufe von Januar bis November um fast ein Drittel zu.

Daimlers Pressemitteilungen

Daimlers Geschäfts- und Quartalsberichte

Weitere Artikel aus diesem Ressort