11. April 2014

Deutsche Aktien treten im späten Handel auf der Stelle

Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche Aktien sind am Freitag im späten Handel auf der Stelle getreten. Der L-Dax schloss bei 9313,73 Punkten.

Im elektronischen Haupthandel war der Leitindex um 1,47 Prozent auf 9315,29 Punkte abgerutscht. Der L-MDax ging bei 16 020,15 Punkten aus dem Handel. Im Hauptgeschäft hatte der Index der mittelgroßen Werte 1,48 Prozent auf 16 029,23 Punkte verloren. Der L-TecDax beendete den Tag bei 1208,31 Punkten, nachdem der Technologiewerte-Index vorher um 1,45 Prozent auf 1206,78 Punkte gefallen war.

Weitere Artikel aus diesem Ressort