28. Dezember 2012

Deutscher Automarkt verliert international an Boden

Duisburg (dpa) - Der deutsche Pkw-Markt wird im weltweiten Vergleich einer Untersuchung zufolge in den kommenden Jahren an Boden verlieren. Bis 2015 wird er vom derzeit fünften auf den siebten Rang abrutschen.

Autos
Fabrikneue Autos mehrerer Fabrikate im Hafen von Hamburg. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv
dpa

Das prognostiziert der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom Center Automotive Research (CAR) der Uni Duisburg-Essen. 2012 rangiert Deutschland demnach mit hochgerechnet 3,1 Millionen Pkw-Verkäufen auf dem fünften Platz hinter den USA, China, Japan sowie Brasilien. In den kommenden Jahren werde Deutschland aber von Russland und Indien überholt.

Hintergrund seien die Eurokrise und die hohen Zuwachsraten auf den Märkten in Russland und Indien.

Weitere Artikel aus diesem Ressort