04. März 2013

Europas größte Bank HSBC macht 15 Milliarden Dollar Gewinn

London (dpa) - Die größte europäische Bank HSBC hat im vergangenen Jahr einen Reingewinn von 15,3 Milliarden US-Dollar (11,5 Milliarden Euro) eingefahren.

HSBC
Die größte europäische Bank HSBC macht 90 Prozent ihres Geschäftes außerhalb Großbritanniens. Foto: Justin Lane
dpa

Das teilte die Bank am Montag am Unternehmenssitz in London mit. Der Gewinn ging im Vergleich zum Vorjahr um rund 2,6 Milliarden Dollar zurück. Analysten hatten einen etwas besseren Jahresabschluss erwartet.

Die Bank, die 90 Prozent ihres Geschäftes außerhalb Großbritanniens macht, hatte 1,92 Milliarden Dollar für Strafzahlungen an die US-Behörden zurücklegen müssen, weil sie Geldwäsche im Zusammenhang mit Terrorismus und Drogengeschäften ermöglicht haben soll. HSBC hatte im vergangenen Sommer schwere Fehler eingeräumt und personelle Konsequenzen gezogen.

Die Bank hatte Gelder unter anderem aus Mexiko, dem Iran und aus Saudi-Arabien in die USA transferiert. HSBC will nun mit einem 500 Millionen Dollar pro Jahr teuren Programm verhindern, dass ähnliche Fehler erneut vorkommen.

Auch Rücklagen für Schadenersatzforderungen von Kunden, die bei Kreditausfallversicherungen falsch beraten wurden, drückten - wie bei anderen britischen Großbanken - auf das Geschäft. Hinzu kamen Neubewertungen für eigene Kredite. HSBC nahm hier Korrekturen in Höhe von 5,2 Milliarden US-Dollar vor - ein reiner Bilanzierungseffekt.

Diskussionen entbrannten um die Bezahlung von Vorstandschef Stuart Gulliver. Bei einem Grundgehalt von 1,25 Millionen Pfund (1,44 Millionen Euro) strich der HSBC-Boss im Jahr 2012 einen zusätzlichen Bonus von zwei Millionen Pfund ein. Seine gesamten Bezüge summierten sich sogar auf 7,4 Millionen Pfund. Die britischen Banken hatten sich zuletzt gegen eine Begrenzung von Managerbezügen gewehrt. Die EU plant, die Boni auf die Höhe des Grundgehaltes, auf ausdrücklichen Wunsch der Aktionäre auf zwei Grundgehälter zu begrenzen.

«HSBC hat 2012 signifikante Fortschritte gemacht», sagte Gulliver. «Zu allererst haben wir für Wachstum in unseren Geschäften gesorgt.» Die Bank sei dabei, ihre Position als eine der bestkapitalisierten Großbanken der Welt zurückzugewinnen. HSBC war eine der wenigen britischen Großbanken, die in der Finanzkrise ohne staatliche Rettungs-Milliarden ausgekommen waren.

Geschäftsbericht HSBC

Weitere Artikel aus diesem Ressort