10. Dezember 2012

Italiens Wirtschaft schrumpft wie erwartet

Rom (dpa) - Die rezessionsgeplagte italienische Wirtschaft ist im dritten Quartal wie erwartet weiter geschrumpft. In den Monaten Juli bis September sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,2 Prozent zum Vorquartal gesunken, teilte die italienische Statistikbehörde Istat am Montag laut endgültigen Daten mit. Experten hatten dies erwartet.

Italien
Die Wirtschaft Italiens befindet sich seit nunmehr einem Jahr in einem dauerhaften Abschwung. Foto: Tim Brakemeier
dpa

Damit befindet sich die Wirtschaft Italiens seit nunmehr einem Jahr in einem dauerhaften Abschwung. Im Jahresvergleich fiel das BIP im dritten Quartal um 2,4 Prozent zurück. Derweil stürzt die italienische Industrie weiter ab. Im Oktober sank die Produktion um 1,1 Prozent zum Vormonat, wie aus Istat-Zahlen hervorgeht. Im Jahresvergleich setzte sich der Abwärtstrend mit beschleunigter Geschwindigkeit fort:

Nach einem Rückgang um 5,0 Prozent im September sank die Industrieproduktion im Oktober um 6,2 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort