18. Dezember 2013

Microsoft: Entscheidung über Ballmer-Nachfolge erst 2014

Redmond (dpa) - Die Suche nach einem neuen Microsoft-Chef dauert länger als erwartet. Ein Nachfolger für Steve Ballmer solle erst Anfang 2014 ausgesucht werden, schrieb das zuständige Verwaltungsratsmitglied John Thompson in einem Blog-Eintrag von Dienstag.

Steve Ballmer
Microsoft hatte in seiner Geschichte bislang nur zwei Chefs: Bill Gates und Steve Ballmer (Bild). Der Verwaltungsrat tut sich bei der Auswahl des richtigen Nachfolgers für Ballmer offenbar schwer. Foto: Britta Pedersen
dpa

Laut Medienberichten wollten die Verwaltungsräte sich ursprünglich noch in diesem Jahr festlegen. Ballmer hatte im August seinen Rückzug binnen zwölf Monaten angekündigt. Man habe mehr als 100 mögliche Kandidaten ausgemacht, mit mehreren Dutzend gesprochen und schließlich eine Gruppe von rund 20 Managern eingegrenzt, schrieb Thomson.

Laut bisherigen Medienberichten war Ford-Chef Alan Mulally ein zentraler Kandidat. Allerdings hieß es zuletzt aus dem Ford-Verwaltungsrat, er wolle bis Ende 2014 bei dem Autokonzern bleiben. Als interne Anwärter gelten die Microsoft-Manager Kevin Turner, Satya Nadella, der frühere Skype-Chef Tony Bates sowie Ex-Nokia-Chef Stephen Elop. Vergangene Woche wurde auch ein Manager des Chipspezialisten Qualcomm, Steve Mollenkopf, als Kandidat genannt. Er rückte dann aber prompt auf den Chefsessel bei seinem bisherigen Arbeitgeber vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort