19. August 2012

Schiesser nach Insolvenz wieder mit Gewinn

Radolfzell (dpa) - Der Unterwäschehersteller Schiesser aus Radolfzell am Bodensee ist nach eigenen Angaben wieder profitabel. Im vergangenen Jahr habe man 12 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet, sagte Vorstandschef Rudolf Bündgen im Gespräch mit der «Schwäbischen Zeitung» (Montag).

Schiesser
Schiesser macht wieder Gewinn. Foto: Victoria Bonn-Meuser/Archiv
dpa

Angaben zum Umsatz machte er nicht. Nach der Insolvenz war das Traditionsunternehmen vor einem Monat vom israelischen Textilunternehmen Delta Galil übernommen worden. Die Israelis ließen ihrer deutschen Tochter viel Freiraum, sagte Bündgen. Konkurrenz machten sich beide nicht. «Delta ist völlig anders aufgestellt. Die richten sich am Handel aus, wir am Endverbraucher.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort