Börse in Frankfurt
10. Januar 2018

Starker Euro sorgt für Verluste am Aktienmarkt

Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro hat am Montag den deutschen Aktienmarkt belastet. Der deutsche Leitindex verlor im frühen Handel um 0,24 Prozent auf 13 214,07 Punkte.

Der MDax der 50 mittelgroßen deutschen Unternehmen gab um 0,34 Prozent auf 26 840,88 Punkte nach. Der Technologie-Index TecDax büßte 0,39 Prozent auf 2653,43 Punkten ein. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank zugleich um 0,15 Prozent auf 3607,14 Punkte.

Die Gemeinschaftswährung der Eurozone legte über Nacht im asiatischen Handel weiter zu und hält sich mit gut über 1,22 Euro pro Dollar derzeit auf dem höchsten Stand seit drei Jahren. Ein stärkerer Euro hatte den Dax nach einem beeindruckenden Start ins neue Jahr bereits in der Vorwoche belastet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort