21. September 2013

«Wirtschaftswoche»: Cromme verlässt Springer-Aufsichtsrat

Berlin (dpa) - Gerhard Cromme will nach Informationen der «Wirtschaftswoche» sein Mandat im Aufsichtsrat des Medienhauses Axel Springer aufgeben. Das Blatt (Online-Ausgabe) berief sich auf Informationen aus Verlagskreisen.

Gerhard Cromme
Gerhard Cromme will laut einem Medienbericht sein Mandat im Springer-Aufsichtsrat aufgeben. Foto: Sebastian Kahnert
dpa

Demnach wolle Cromme sein Amt am 16. April 2014 niederlegen und sich ganz auf seine Aufgabe als Aufsichtsratsvorsitzender des Siemens-Konzerns konzentrieren.

Am 16. April 2014 soll turnusmäßig der Springer-Aufsichtsrat neu gewählt werden, wie eine Verlags-Sprecherin am Samstag der Nachrichtenagentur dpa sagte. Wer sich dann erneut zur Wahl stellen und ob Cromme darauf verzichten werde, sei ihr nicht bekannt, sagte die Sprecherin.

Der 70-Jährige Manager hatte im März bereits den Aufsichtsratsvorsitz bei ThyssenKrupp aufgegeben.

Springer-Aufsichtsrat

Weitere Artikel aus diesem Ressort