02. Juni 2014

«Solar Impulse 2» absolviert Jungfernflug problemlos

Payerne (dpa) - Knapp ein Jahr vor einer geplanten Erdumrundung hat das Schweizer Sonnenenergie-Flugzeug «Solar Impulse 2» erfolgreich seinen Jungfernflug absolviert.

Solar Impulse 2
«Solar Impulse 2» ist mit mehr als 17 200 Solarzellen ausgestattet. Foto: Laurent Gillieron
dpa

Der erste Praxistest der von den Schweizer Flugpionieren Bertrand Piccard und André Borschberg entworfenen Maschine dauerte am Montag 2 Stunden und 17 Minuten. «Die Resultate zeigen, dass unser Ingenieur-Team stolz sein kann auf die in den letzten zehn Jahren geleistete Arbeit», erklärte Piccard.

Nach verschiedenen Tests auf Flughöhen von bis zu 8000 Fuß (rund 2400 Meter) landete der Sonnenflieger unter dem Jubel von Schaulustigen wie geplant kurz vor 08.00 Uhr wieder auf dem Militärflugplatz von Payerne beim Neuenburgersee im Westen der Schweiz. Am Steuerknüppel saß bei dem Jungfernflug der Testpilot Marcus Scherdel. Er habe bestätigt, dass sich die Maschine in der Luft gemäß allen Erwartungen und Simulationen verhalten habe, heißt es in einer Mitteilung des «Solar Impulse»-Teams. Weitere Testflüge sollen in den nächsten Monaten folgen.

Der Einsitzer mit einer Spannweite von 72 Metern - das ist mehr als bei einem Jumbojet - soll im März 2015 zu einer Umrundung der Erde starten. Dabei wollen sich Piccard, Borschberg und weitere Piloten in zahlreichen Flugetappen abwechseln. Diesem Ziel sei man nun ein gutes Stück näher gekommen, freute sich Borschberg. Das Flugzeug verfüge im Vergleich zum Vorgängermodell über «eine Reihe neuer Technologien, die es effizienter, zuverlässiger und insbesondere besser geeignet machen für Langstreckenflüge».

Der Sonnenflieger ist mit mehr als 17 200 Solarzellen ausgestattet, die vier Elektromotoren antreiben. Piccard und Borschberg hatten 2013 mit der ersten «Solar Impulse»-Maschine die USA überflogen. Dabei hatten sie die 5000 Kilometer von San Francisco bis New York in mehreren Tagesetappen bewältigt, bei denen sie sich abwechselten.

Solar Impulse 2 auf Twitter

Solar Impulse Team

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige