Katis Trends
06. Dezember 2017

Drapieren und knoten: Schal-Trends

Das Nr.-1-Accessoire im Winter ist und bleibt der Schal. Vielfältige Stylingmöglichkeiten und hoher Kuschelfaktor zeichnen das wandlungsfähige Kleidungsstück aus. Selbst eine dünne Jacke kann mithilfe eines XXL-Strickschals wintertauglich gemacht werden. Dabei spielt die Knotentechnik eine wichtige Rolle: Je geschickter man faltet und anlegt, desto mehr Wärme kann sich um den Hals konzentrieren.

Foto: Colmers Hill
> zur Bildergalerie
Foto: Dune
> zur Bildergalerie
Foto: Miss Selfridge
> zur Bildergalerie
Foto: East
> zur Bildergalerie
Foto: Miss Selfridge
> zur Bildergalerie

Schals und Tücher sind auch wichtige Stilmittel: Mit spannendem Farb-Mix und neuartigen Materialien kann man trendige Akzente setzen und man rundet den Gesamtlook ab. In der aktuellen Wintersaison sorgen gesteppte Schals in Daunen-Optik für modische Furore. Den Trend hat das Modehaus Balenciaga ins Leben gerufen, günstige Varianten gibt es zum Beispiel vom Zara. Beim entstehenden opulenten Look ist wichtig zu beachten, dass die Silhouette schmal bleiben soll.

Dreieckstücher sind weiterhin in, sie eignen sich beim Anlegen am besten für die Wasserfall-Technik: Das Tuch wird gefaltet - dabei entsteht vorne ein großes Dreieck und es wird dann locker um den Hals gewickelt und die Enden knotet man an einer Seite zusammen.

Hingucker sind zurzeit auch die Patchwork-Schals, wo entweder unterschiedliche Materialien zusammengearbeitet sind, oder das Muster zeigt sich in einer bunten Patchwork-Optik. Hier muss man bei der Farbzusammenstellung auf den Gesamtlook achten, um den Paradiesvogel-Effekt zu vermeiden.

Die Vintage-Prints wie der orientalische Paisley sind wieder mit an Bord, sie sind zeitlos und werden nie aus der Mode kommen. Ähnlich wie die Animal-Muster wie Leo- oder Zebraprints, die mit zum Teil kräftigen Farben zum Hingucker des Outfits werden können.

Die Klassiker sind weiterhin unifarbene Capes, Merino- und Kaschmirschals, sie sorgen für eine ausgewogene, zurückhaltende Optik.

Mehr zu Schalbindetechniken illustriert mit vielen Bildern erfahren Sie hier.

 

 

 

KALÜ
Weitere Artikel aus diesem Ressort