Katis Trends
11. Februar 2016

Kleine Geschenke zum Valentinstag

Kommerz-Event oder Fest der Liebe? An der Bedeutung des Valentinstags scheiden sich die Geister. Fest steht aber, dass man dem enormen Werbewirbel um diesen Tag leicht zum Opfer fallen kann und sich quasi dazu gezwungen sieht etwas Nettes zu kaufen. Bei uns Frauen entsteht automatisch eine gewisse Erwartungshaltung, wenigstens für ein kleines Blumensträußchen.

Foto: Sainsbury´s Home
> zur Bildergalerie
Gesehen bei: www.tres-click.com
 

Gesehen bei: www.tres-click.com

 

Foto: Sheen/Casio
> zur Bildergalerie
Foto: DotComGiftShop
> zur Bildergalerie
Foto: Next
> zur Bildergalerie
Gesehen bei: www.amazon.de

Gesehen bei: www.amazon.de

Foto: z&x Mode
> zur Bildergalerie

Für die Hardcore-Fans des Valentinstags bietet sich eine breite Palette von Geschenken, in deren Vermarktungsmittelpunkt das Liebesfest steht. Hoch im Kurs stehen gerade die Pärchen-Uhren und -Armbänder, die im Partner-Look die Verbundenheit symbolisieren mögen. Bei den Armbändern besteht bei einigen Brands die Möglichkeit, durch eine kostenlose Gravur das Geschenk personalisieren zu lassen.

Und zum Schluss noch etwas für die Minimalisten. Tragen kann man sie als Pärchen zwar nicht (höchstens von einem Zimmer ins nächste), trotzdem sind sie ein Zeichen liebevoller Nähe: Kuschelkissen. Eine nette und unaufgeregte Geschenkidee, dem Herzenskönig oder der -königin neben dem Liebeskuss auch ein Liebeskissen zu schenken.

 

 

 

Mehr Mode finden Sie auf unserer Seite „Katis Trends“.

KALÜ
Weitere Artikel aus diesem Ressort