Zeitung in der Schule
FAst Food
KORNWESTHEIM | 15. Juni 2012

Der Hunger kommt schnell wieder

Hamburger sollte man nur hin und wieder essen – In den hellen, weichen Brötchen fehlen die Ballaststoffe

Aufmerksam verfolgen die Viertklässler den Vortrag von Katayoun Emani.
Aufmerksam verfolgen die Viertklässler den Vortrag von Katayoun Emani.
Foto: Ute Irene Grießhaber
„Zucker macht dick und ist schlecht für die Zähne.“ Katayoun Emani Ernährungswissenschaftlerin
„Zucker macht dick und ist schlecht für die Zähne.“ Katayoun Emani Ernährungswissenschaftlerin

Die meisten Kinder lieben es, viele Erwachsene finden es nicht so toll: Fast Food. Egal ob man in Kornwestheim, New York oder Paris in ein Fast-Food-Restaurant geht, das Essen ist immer gleich. Die Kartoffeln sind längst geschält und geschnitten und warten nur noch darauf, ins heiße Fett geworfen zu werden, damit Pommes frites daraus werden. Hamburger werden mit den vorbereiteten Zutaten belegt. Alles wird noch verpackt, dann wird bezahlt und schon kann man essen. Klingt doch gut, oder?

Aber genau hier liegt das Problem. Lebensmittel bestehen aus verschiedenen Inhaltsstoffen. Vitamine und Mineralstoffe zum Beispiel. Bei Licht und Wärme gehen diese verloren. Wenn die Speisen also längere Zeit liegen, bevor sie gegessen werden, haben sie so gut wie keine mehr.

Ein anderes Problem des Fast-Food-Essens ist, dass zum Beispiel Hamburger keine Ballaststoffe haben. Die Brötchen werden aus weißem, ausgemahlenem Mehl gebacken, genau wie Toast. Ballaststoffe haben aber verschiedene Aufgaben im Körper. Eine davon ist, dass sie uns satt machen. Wenn sie bei einer Mahlzeit fehlen, bekommt man nach dem Essen schnell wieder Hunger und möchte wieder essen. Man isst also mehr und das macht dick. Soll man denn nun keine Hamburger essen? Hin und wieder ist es in Ordnung, aber es sollte selten sein. Besonders gut ist es, wenn man an einem solchen Tag auch noch viel Obst und Gemüse isst. Zu einem Hamburger oder zu Pommes trinken viele Menschen gerne eine Cola. Dieses Getränk enthält aber viel Zucker. Das macht dick und ist auch schlecht für die Zähne, weil so leicht Karies und damit Löcher in den Zähnen entstehen kann. Die Säure im Cola entzieht dem Körper auch Kalzium. Das braucht er aber, damit unsere Knochen gesund und stark werden. Deshalb sollte man Cola auch nur selten trinken. Etwa bei besonderen Anlässen. Sonst ist Wasser besser oder Saftschorle.

Paula, Ellen, Pauline

Weitere Artikel aus diesem Ressort