Zeitung in der Schule
Schulprojekt
LUDWIGSBURG | 28. Juni 2012

Wie reden wir?

Die Klasse 10a der Werkrealschule Oststadtschule I hat sich mit den Lehrerinnen Eva Kühlen-Schmitt und Melanie Knoll mit der Kommunikation beschäftigt. Alle Texte gemeinsam geschrieben haben Johann Eckert, Oleg Fuhrmann, Burak Gürey, Yusuf Fatih Kalan, Görkem Özilhan, Enes Öztürk, George Szep, Melissa Campagnolo, Lisa Marie Christmann, Anna Garmasch, Angelika Knoll, Inessa Streck.

„Ich fand das Kommunikationstraining schön, weil ich gelernt habe, dass ich mich so ausdrücken muss, dass es der andere richtig versteht.“ – Burak Güray
„Ich fand das Kommunikationstraining schön, weil ich gelernt habe, dass ich mich so ausdrücken muss, dass es der andere richtig versteht.“ – Burak Güray
„Kommunikation ist im Leben sehr wichtig, denn ohne sie wären wir keine Menschen. Durch dieses Projekt wurde mir die Kommunikation nähergebracht.“ – Oleg Fuhrmann
„Kommunikation ist im Leben sehr wichtig, denn ohne sie wären wir keine Menschen. Durch dieses Projekt wurde mir die Kommunikation nähergebracht.“ – Oleg Fuhrmann
„Ich habe sehr viel Neues gelernt, das ich im Leben noch anwenden kann, und ich habe mich auch mal von einer anderen Seite erlebt.“ – Lisa Marie Christmann
„Ich habe sehr viel Neues gelernt, das ich im Leben noch anwenden kann, und ich habe mich auch mal von einer anderen Seite erlebt.“ – Lisa Marie Christmann
„Ich habe in dem Projekt die verschiedenen Regeln über das Kommunizieren gelernt. Damit kann ich meine Mitmenschen viel besser verstehen. Ich kann es jedem weiterempfehlen.“ – Görkem Özilhan
„Ich habe in dem Projekt die verschiedenen Regeln über das Kommunizieren gelernt. Damit kann ich meine Mitmenschen viel besser verstehen. Ich kann es jedem weiterempfehlen.“ – Görkem Özilhan
Weitere Artikel aus diesem Ressort