Basketball
Ludwigsburg | 21. Juli 2018

Korbleger

Die NBA bietet im Sommer zwei besonders spannende Termine. Im Draft dürfen die Teams nach einer zuvor festgelegten Reihenfolge Spieler auswählen, die sich – meist vom College oder jung aus Europa kommend – für die NBA beworben haben. Die zweite, für Fans europäischer Teams noch interessantere Veranstaltung ist die NBA Summer League, die aus drei Turnieren besteht. In diesem Jahr waren es zwei viertägige Turniere mit jeweils vier Teams in Utah und Sacramento sowie das berühmte Turnier in Las Vegas, das knapp zwei Wochen dauert.

In Las Vegas waren dieses Jahr erstmals alle 30 NBA-Teams vertreten. Sie bringen zum einen Spieler mit, die sie bereits unter Vertrag haben, wie beispielsweise die Los Angeles Lakers mit den jungen Deutschen Moritz Wagner und Isaac Bonga; zum anderen vertragslose Spieler, die sich den Scouts aus der NBA und aus Europa präsentieren wollen, so zum Beispiel der Ex-Riese Jack Cooley, der für die Phoenix Suns auflief.

Da sich die Spieler der Teams kaum untereinander kennen, wird wenig zusammengespielt. Das ist aber auch nicht Sinn der Sache – die Akteure sollen ihre individuellen Stärken zeigen. Das gelang dem Ex-Bonner Malcolm Hill, der in der Summer League in Utah für die Jazz auflief und dort – wie schon in der BBL – Riesen-Coach John Patrick auffiel, der ihn daraufhin für die Riesen unter Vertrag nahm.

Wer nach der Summer League noch ohne Vertrag ist oder gar keinen Platz in einem der Kader für eines der drei Turniere erhalten hat, präsentiert sich in vielen kleinen Turnieren, häufig ausgerichtet von Agenturen, die Spieler an Vereine vermitteln. Dort spielen dann auch Akteure, die sich zum Teil sogar erst einmal noch einem Agenten empfehlen müssen – und gleichzeitig hoffen, dort Vereinsscouts auf sich aufmerksam zu machen. Gelingt das nicht, bedeutet das für viele Spieler große finanzielle Probleme. Das Basketball-Business ist nie so hart wie im Sommer, wenn viele Spieler vertragslos sind.

Simon Lindner
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige