Ludwigsburg | 01. Juni 2018

Bietigheim verpflichtet Rückraum-Ass

25-jähriger Handball-Profi Jonas Link wechselt vom HC Erlangen zum Bundesligaaufsteiger

Wurfstark und ehrgeizig: Handball-Profi Jonas Link. Foto: sportfoto-zink
Wurfstark und ehrgeizig: Handball-Profi Jonas Link. Foto: sportfoto-zink

Bietigheim-Bissingen. Aufsteiger SG BBM Bietigheim hat für die kommende Spielzeit in der Handball-Bundesliga den Rückraumspieler Jonas Link verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt vom Bundesligisten HC Erlangen zur SG BBM, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.

„Wir waren auf der Suche nach einem erstligaerfahrenen Spieler, der gleichzeitig noch jung und entwicklungsfähig ist. Jonas vereint diese Anforderungen“, sagte SG-Geschäftsführer Bastian Spahlinger. Link kam in der laufenden Saison in allen 33 Spielen des HC zum Einsatz. Er erlernte das Handballspiel bei seinem Heimatverein TSV Friedberg, von dem er 2013 zum damaligen Zweitligisten HC Erlangen wechselte. Mit Erlangen gelang dem spielstarken Rückraumspieler in seiner ersten Saison der Aufstieg in die Beletage des deutschen Handballs.

Ab Sommer möchte sich Jonas Link, der wie sein Bruder Nikolai Link an der positiven Entwicklung des HC Erlangen in den letzten fünf Jahren maßgeblichen Anteil hatte, nun einer neuen Herausforderung in Bietigheim stellen. „Jonas passt sowohl von seiner Spielweise als auch von seinem Charakter perfekt in unser Team“, sagte Spahlinger. „Die SG BBM Bietigheim ist für mich die optimale Lösung und ich freue mich schon sehr auf die neue Herausforderung. Ich möchte mich bei der SG zum Führungsspieler entwickeln und werde alles dafür geben, dass wir uns in der 1. Liga etablieren“, ist auch der gebürtige Friedberger glücklich über seinen Wechsel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball