Kurz gefragt
Göppingen | 30. Juni 2018

Hartmut Mayerhoffer –Neuer Trainer bei Frisch Auf Göppingen

Gestern präsentierte Frisch Auf Göppingen seinen neuen Trainer Hartmut Mayerhoffer. Der 48-Jährige hatte sich mit der SG BBM großen Respekt erworben und wurde in Göppingen einigen namhafteren Kandidaten vorgezogen. Die LKZ sprach mit Mayerhoffer.

Glückwunsch, Herr Mayerhoffer. Was ist das für ein Gefühl, einen der populärsten Handballklubs der Welt zu trainieren?

Welcher Trainer träumt nicht davon, bei so einem Verein arbeiten zu dürfen? Das ist aber auch eine riesige Herausforderung, auf die ich mich richtig freue.

Was gab den Ausschlag für Sie, das Angebot anzunehmen?

Es gibt wenige Vereine, die so viel Potenzial und Energie haben wie Frisch Auf. Diese Ressourcen will ich mit dem Team ausschöpfen.

Welche Rolle spielt das oft kritische Göppinger Publikum?

Mit Günzburg habe ich in der 2. Liga in Göppingen gespielt. Das war wirklich die „Hölle Süd“. Die Fans waren emotional so dabei, da flog fast das Dach weg. Dahin müssen wir wieder kommen. Die Mannschaft muss gut spielen und alles geben, damit der Funke auf die Zuschauer überspringt. (joh)

Info: Bereits am 20. Juli kommt es in Leinfelden-Echterdingen zum Wiedersehen: Die SG BBM Bietigheim spielt in einem ausgelagerten Spiel des Esslinger Markplatzturnieres gegen Mayerhoffers neues Team FA Göppingen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Handball-Tabellen
Sporttabellen Handball