Leichtathletik
Ludwigsburg | 25. Juli 2017

Abendsportfest feiert Premiere in Bietigheim

Bereits zum 19. Mal startet morgen um 17.30 Uhr das nationale Abendsportfest der LG Neckar-Enz. Neu ist der Austragungsort, denn diesmal werden die Athleten statt nach Besigheim nach Bietigheim kommen und die im vergangenen Jahr sanierten Anlagen im Ellentalstadion mit der ersten Großveranstaltung gebührend einweihen.

Stark besetzt ist der Stabhochsprung der Frauen mit Topathletinnen aus Mexiko und den Niederlanden. Angeführt wird das Teilnehmerfeld von Carmelita Correa. Die Mexikanerin hat schon 4,41 Meter überwunden. Noch etwas höher kam Femke Pluim aus den Niederlanden, deren Bestleistung bei 4,55 Meter steht.

Ein bekanntes Gesicht ist die amtierende deutsche Hochsprungmeisterin Marie-Laurence Jungfleisch, die schon über 2,00 Meter gefloppt ist und damit zur internationalen Elite zählt. In dieser Saison kam die Stuttgarter Hochspringerin vor der WM bisher ganz gut in Schwung, was ihre Saisonbestleistung von 1,97 Meter unterstreicht.

Mit von der Partie bei der Stadioneinweihung durch Oberbürgermeister Jürgen Kessing werden auch die Topathleten der LG Neckar Enz, Daniela Daubner und Felix Franz (beide TSV Bietigheim), sein. Hinzu kamen schon in den vergangenen Jahren immer wieder kurzfristig einige Überraschungsgäste, die sich auf internationale Großereignisse vorbereiteten. Obendrein werden die Jugendlichen der LG Neckar-Enz den Wettkampf als Generalprobe für die DM nutzen. (mg)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige