Wasserball
Ludwigsburg | 11. August 2017

SVL-Wasserballer binden Eigengewächse an sich

Ludwigsburg. Der Kader des SV Ludwigsburg für die kommende Saison in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) nimmt weiter Konturen an. Der SVL setzt bewusst auf Eigengewächse: Antonio Tadic verlängert, Tim Kraut kehrt zurück.

Der 23-jährige ehemalige Jugendnationalspieler Tadic spielte schon im Nachwuchs der Ludwigsburger und freut sich auf seine nächste Saison am Neckar. „Ich bin bereit, das Abenteuer 1. Liga anzugehen und mit der Mannschaft um den Klassenverbleib zu kämpfen“, zeigt sich Tadic motiviert.

„Wir sind froh, dass wir mit Antonio einen absoluten Leistungsträger zu einem Verbleib in Ludwigsburg bewegen konnten. Er kennt den Verein und seine Strukturen und wird somit ein wichtiger Anlaufpunkt für die Neuzugänge sein“, äußerte sich Vizepräsident Matthias Nagel.

Vom DWL-Absteiger SV Cannstatt wechselt der 17-jährige Tim Kraut in die Barockstadt. Kraut war bereits vor seinem Engagement in Cannstatt beim SVL aktiv. „Mit Tim haben wir neben Filip Zugic das nächste vielversprechende Talent verpflichtet. Er wird unsere halb-rechte Position noch einmal deutlich verstärken“, kommentierte Abteilungsleiter Jan Wörsinger. Kraut, der in der Saison 2015/2016 im Finale der deutschen U 17-Meisterschaft stand, wurde für seine Leistungen 2015 mit einer Nominierung für die Jugendnationalmannschaft belohnt.

Damit nimmt der Kader für die neue Saison weiter Konturen an. Die SVL-Verantwortlichen sind überzeugt, dass sie zum Vorbereitungsauftakt Anfang September eine schlagkräftige Mannschaft für die 1. Liga zusammengestellt haben werden. (red)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige