Tennis
Freiberg | 14. Juli 2018

TC Freiberg: Aufstieg zum Greifen nah

Die Brüder Dennis und Timo Glöckle sind beim Verbandsligisten die Erfolgsgaranten

Im Spitzenspiel gegen den TC Spaichingen will der TC Freiberg den Aufstieg perfekt machen. Foto: privat
Im Spitzenspiel gegen den TC Spaichingen will der TC Freiberg den Aufstieg perfekt machen. Foto: privat

Die Tennisspieler des TC Freiberg haben am Sonntag zu Hause gegen den TC Spaichingen die große Chance, einen Riesenschritt in Richtung Verbandsliga-Meisterschaft zu machen: Der Aufstieg des Tabellenführers in die Oberliga ist zum Greifen nahe. Das Freiberger Brüderpaar Dennis und Timo Glöckle hat mit insgesamt 9:0-Einzelsiegen einen Bärenanteil am Erfolg.

„Wir sind ein kleiner Verein“, gibt TC-Kapitän Dennis Glöckle die Stimmung in Freiberg vor dem Topduell gegen den Tabellenzweiten aus Spaichingen wieder, „jedes Mitglied wird am Sonntag da sein und mit uns mitfiebern – wir waren noch nie in der Oberliga.“

Besonders bei den beiden Glöckle-Brüdern lief es in dieser Saison blendend: Am vergangenen Sonntag hat der 21-jährige Spielführer Dennis bereits seinen vierten Einzelsieg für den TCF eingefahren. Der 18-jährige Youngster Timo blickt bereits auf fünf Einzelsiege – beide Spieler haben noch kein einziges Einzel in dieser Runde verloren, zwei Doppelsiege kommen beim Kapitän noch hinzu.

„Timo kann jetzt befreit aufspielen“, sagt Dennis Glöckle, „er hat gerade in Freiberg sein Abitur gemacht und steht nun jeden Tag auf dem Tennisplatz. Auch die eigenen Blessuren sind vergessen. „Ich habe meine beiden Bänderrisse aus der vorigen Saison gut auskuriert und bin diese Runde verletzungsfrei“, so Dennis Glöckle.

Hinter den beiden unbesiegten tschechischen Spitzenspielern Antonin Bolardt und Michael Vrbensky, die sich als Nummer eins abwechseln, spielen beim TC Freiberg neben den Erfolgsgaranten aus dem Hause Glöckle noch einige weitere echte Eigengewächse: Auch Tim Wiesner und Ferdinand Ostrowicki sind waschechte Freiberger. „Wir spielen schon zusammen in einer Mannschaft, seit wir Zwerge sind“, sagt Dennis Glöckle.

Ohnehin ist Kontinuität das Erfolgsgeheimnis beim TCF: Die tschechische Trainerin Ivana Jankovska betreut das Team schon seit über einem Jahrzehnt. Sie hat auch den Kontakt zu den tschechischen Spitzenspielern hergestellt. Der letztjährige Wimbledon- Juniorenfinalist Michael Vrbensky spielt ebenfalls schon seit einigen Jahren für die Freiberger.

„Wir sind nun natürlich etwas aufgeregt, weil wir wissen, wie nahe das Ziel Oberliga jetzt ist“, sagt der Stuttgarter Student Dennis Glöckle vor dem Gastspiel des Tabellenzweiten TC RW Spaichingen, „Vor der Verbandsrunde wollten wir lediglich oben mitspielen – wir können es nun sogar mit einer Niederlage schaffen, wollen den Aufstieg aber unbedingt am Sonntag mit einem Sieg klarmachen.“

Klaus Teichmann
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige