20. Juni 2013

Schumacher und Vettel müssen passen: Kein Benefiz-Kick

Frankfurt/Main (dpa) - Der traditionelle Benefiz-Kick vor dem deutschen Formel-1-Grand-Prix fällt in diesem Jahr aus.

Absage
Sebastian Vettel (l) und Michael Schumacher können in diesem Jahr nicht bei dem Benefiz-Kick teilnehmen. Foto: Fredrik von Erichsen
dpa

Da sowohl Sebastian Vettel als auch Michael Schumacher am 3. Juli aus terminlichen Gründen passen müssen, findet die Begegnung zwischen dem Rennfahrer-Team «Nazionale Piloti» und einer Promi-Auswahl in der Frankfurter WM-Arena nicht statt. Dies teilten die Veranstalter mit.

Seit 2008 hat der «Kick für Kinder» Spendengelder in Höhe von mehr als 150 000 Euro für Kinderhilfsprojekte eingespielt. 2014, im Jahr der Fußball-WM, soll die Benefizveranstaltung fortgeführt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort