17. April 2014

BVB-Torwart Weidenfeller fällt aus - Klopp lobt Mainz

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss im Bundesligaspiel am Samstag aller Voraussicht nach auf Fußball-Nationalkeeper Roman Weidenfeller verzichten. «Es deutet sich an, dass er nicht spielen kann», sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp.

Weidenfeller
Roman Weidenfeller wird gegen Mainz wohl nicht im Tor der Dortmunder stehen. Foto: Bernd Thissen
dpa

Weidenfeller hatte sich im Pokal-Halbfinale gegen den VfL Wolfsburg eine Adduktorenverletzung zugezogen. Für ihn würde der Australier Mitchell Langerak in die Mannschaft rücken.

Der Dortmunder Coach sieht dem Wiedersehen mit seinem ehemaligen Verein mit großem Respekt entgegen. «Die Mainzer sind in einer sehr guten Verfassung. Sie wollen den Europacup-Platz so schnell wie möglich festmachen», sagte Klopp. Zugleich lobte er die Entwicklung der Mainzer und die von 05-Trainer Thomas Tuchel. «Ich freue mich über die Entwicklung von Mainz 05 zu einem selbstverständlichen Bundesligisten», meinte Klopp, der zudem seinen Nachfolger in Mainz in höchsten Tönen lobte: «Thomas könnte jeden Verein der Welt trainieren.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball