12. April 2014

BVB ohne Lewandowski gegen FCB - Guardiola mit Top-Elf

München (dpa) - Borussia Dortmund verzichtet im Top-Duell der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern zunächst auf den künftigen Münchner Stürmer Robert Lewandowski.

Jürgen Klopp
Jürgen Klopp (l) verzichtet zunächst auf Robert Lewandowski in der BVB-Startelf. Foto: Andreas Gebert
dpa

Drei Tage vor dem Pokal-Halbfinale gegen den VfL Wolfsburg setzte BVB-Coach Jürgen Klopp laut Aufstellung zu Beginn im Spiel beim deutschen Meister auf Pierre-Emerick Aubameyang in der Spitze. «Lewi ist immer dabei, haut sich immer voll rein, deshalb haben wir ihn heute mal draußen gelassen», sagte Klopp beim Pay-TV-Sender Sky über den Polen, der kommende Saison bei den Bayern spielt. Auch Außenverteidiger Lukasz Piszczek wolle er eine Pause gönnen, erklärte Klopp.

Bayerns Coach Pep Guardiola bot eine Top-Elf auf und vertraute im Angriff dem Kroaten Mario Mandzukic. In Jerome Boateng, Toni Kroos und Thomas Müller saßen zunächst drei deutsche Nationalspieler nur auf der Bank.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball