12. November 2014

Brasiliens Elf mit 4:0-Sieg in der Türkei

Istanbul (dpa) - Die Fußball-Nationalmannschaft von Brasilien hat ein Freundschaftsspiel in der Türkei mit 4:0 gewonnen. Die Treffer in Istanbul erzielten Superstar Neymar (20./60.), Semih Kaya (24./Eigentor) und Willian (44.).

Höhenflug
Neymar jubelt nach einem weiteren Tor im Spiel gegen die Türkei. Foto: Sedat Suna
dpa

Seit der 1:7-Niederlage im WM-Halbfinale gegen Deutschland und dem 0:3 im Spiel um Platz drei gegen die Niederlande haben die Brasilianer nicht mehr verloren. Gegen Kolumbien (1:0), Ecuador (1:0), Argentinien (2:0), Japan (4:0) und nun gegen die Türkei gab es mittlerweile den fünften Erfolg ohne Gegentor in Folge. Der neue Teamchef Carlos Dunga hatte den Wolfsburger Luiz Gustavo in die Startelf berufen. Der Hoffenheimer Bundesliga-Profi Roberto Firmino feierte sein Debüt beim Rekord-Weltmeister und spielte 17 Minuten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball